Quer durch Österreich

Wahlkampf heißt, in ganz Österreich unterwegs zu sein und zu versuchen, Menschen zu überzeugen – einerseits davon, am 25. Mai überhaupt zur Europawahl zu gehen, andererseits natürlich auch, uns Grünen das Vertrauen zu schenken.

IMG_0155Heute war ich zum Beispiel in Oberösterreich (am Foto neben mir die OÖ-Landtagsabgeordnete Maria Wageneder) – ein Bundesland, das, den Grünen sei Dank, eine Speerspitze im Kampf gegen die Gentechnik ist.  Klar ist: Mit einem starken, ökologischen Europa der BürgerInnen ließen sich all die Bemühungen Oberösterreichs noch intensiver und erfolgreicher umsetzen, würden etliche Hemmnisse und Hürden entfallen und wichtige Prozesse beschleunigt. Die Europawahlen werden daher zu einer Richtungsentscheidung: geht Europa in Richtung Lebensmittelsicherheit und grüner Ernährung oder in Richtung der Lebensmittelindustrie? Ermöglicht die EU ein Selbstbestimmungsrecht der Regionen oder gibt es eine Zwangszulassung von GVO?  Über diese Richtungsentscheidung können die BürgerInnen bei den Europawahlen bestimmen – und ich werde weiter dafür „laufen“, dass diese Richtungsentscheidung eine gute wird!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.